.Was Sie von uns erwarten können

  • Kompetenz – wir kennen die facettenreichen Anforderungen hinsichtlich der Befragung Ihrer Lieferanten, der Aggregierung und Validierung der vom Lieferanten bereitgestellten Daten und Dokumente sowie das nachgeschaltete Reporting zu US Conflict Minerals, REACH SVHC und RoHS aus täglicher Praxis
  • Kundenorientierung – Ihre Wünsche und Anregungen finden bei uns immer ein offenes Ohr
  • Qualität – Best-Practice-Methoden und marktführende Tools gewährleisten eine optimale Ergebnisqualität
  • Bester Preis – günstige Pauschalpreise bei denen es keine Überraschungen gibt – fast immer günstiger als selber machen.

Beispiel US Conflict Minerals
Die US Conflict Minerals Regelung hat zwar nur in den USA Gesetzeskraft und betrifft die dort börsennotierte Unternehmen und Zulieferer. In einer globalisierten Wirtschaft sind die Distributionswege für Produkte jedoch oft lang und nicht immer einfach nachvollziehbar, so dass auch für Ihre Kunden ein US Conflict Minerals Report sehr wichtig sein kann. Und dieser Report sollte termin- und formgerechten, sowie vollständig und fehlerfrei sein.

Beispiel REACH Verordnung (EG) Nr. 1907/2006
EU-Chemikalienverordnung, die am 01. Juni 2007 in Kraft getreten ist. REACH steht für Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals (Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien). REACH beinhaltet/berücksichtigt die sogenannte Kandidatenliste der besonders besorgniserregende Stoffe … die SVHC List (Substances of Very High Concern). Die SVHC List wird i.d.R. alle 6 Monate aktuallisiert … d.h. dass weitere Stoffe in die Liste mit aufgenommen werden. Der letzte Änderungsstand war am 15.01.2019 und beinhaltet in Summe 197 besonders besorgniserregende Stoffe.

Beispiel RoHS 3, Richtlinie 2015/863/EU
Am 04.06.2015 wurde im Amtsblatt der Europäischen Union durch die delegierte Richtlinie 2015/863 eine Änderung des Anhangs II der Richtlinie 2011/65/EU (RoHS II) zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten veröffentlicht.
Darin werden die Mitgliedstaaten aufgefordert, die neue Regelung bis zum 22.07.2019 in Kraft zu setzen und vier weitere Stoffe (in Summe dann 10 Stoffe) nur in der zulässigen Höchstkonzentration in homogenen Werkstoffen von max. 0,1 Gewichtsprozenten zu verwenden.  

Fazit
Die zum Teil jährlich wiederkehrende Befragung Ihrer Lieferanten sowie die damit einhergehende Neu-Erstellung Ihrer Reports (Deklarationen und Konformitätserklärungen) zu US Conflict Minerals, REACH SVHC oder RoHS sind zeit- und kostenintensiv. Insbesondere wenn Ihre Mitarbeiter sich erst ins Thema einarbeiten müssen und keinen Zugriff auf spezielle Reporting-Tools und Material-Compliance Datenbanken haben.

Mit unserem konkurrenzlos preiseffizienten Komplettservice sparen Sie Zeit, Geld und Nerven.